Seit 3 Jahren spielen die KILLERPILZE schon zusammen und begeistern mit ihrer Livepower, überall wo sie auftreten, die Massen. „Dem Publikum einzuheizen macht unglaublich Spaß. Vielleicht liegt es am Adrenalinspiegel. Live funktioniert das super – wenn aber meine Eltern sagen, ich soll mal Gitarre spielen und was vorsingen, dann krieg ich keinen Ton raus“, erzählt Jo (16 J., Gesang und Gitarre) lachend. Großes Lob für ihre Auftritte gab es nicht nur von der anwesenden Presse, sondern auch von vielen Kollegen, die sich von der professionellen Show der KILLERPILZE sofort haben mitreißen lassen. Der Jüngste in der Band, Schlagzeuger Fabi (13 J.) empfindet die Komplimente von berühmteren Kollegen ähnlich faszinierend wie der Rest der KILLERPILZE: „Der ganze Erfolg ist natürlich wie ein Traum. Ich hätte das auch nie gedacht, als wir die Band gegründet haben. Das Lob der anderen älteren, erfahrenen Künstler gibt einem manchmal schon ein komisches Gefühl. Doch es ist cool, dass wir schon jetzt soviel mitbekommen, wie das Geschäft läuft.“

Bei ihrem Sound geht es nicht um „Erwachsener-wirken-als-man-eigentlich-ist“ – die KILLERPILZE besingen und rocken ihre Themen, ihre Geschichten, ihre Eindrücke von der Welt und betonen dabei ganz klar: „Was für uns zählt, ist das hier und jetzt. Natürlich wollen wir uns als Band weiterentwickeln, aber die Songs, die wir jetzt präsentieren, das sind wir. Alles andere kommt später“, erklärt Mäx (17 J., Gitarre und Gesang), was für die KILLERPILZE wichtig ist. Bei gelegentlichen Fragen nach einem möglichen Casting-Ursprung der Band, können die vier Jungs aus Bayern nur müde lächeln. „Wir haben uns in der Schule gefunden und angefangen Musik zu machen – nicht jede junge Band mit einem Plattenvertrag muss aus einem Casting stammen“, kontert Bassist Schlagi (17 J.) und der Rest der KILLERPILZE fügt hinzu: „Es ist an der Zeit, dass die Leute uns kennen lernen. Das haben wir uns für 2006 vorgenommen: Single, Album, Tour – und jede Menge Spaß haben!“

Punkrock aus der nationalen Rockküche – die KILLERPILZE sind auf dem Weg zum Highlight (und Hauptgang) der deutschsprachigen musikalischen Speisekarte

16.12.06 18:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen